Startseite > Archiv – Jahreshauptversammlung 2017
Mitglied im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen
© 2017 | Site/CMS Info

Jahreshauptversammlung 2017

Tagesordnung
1. Begrüßung und Eröffnung durch den Vorsitzenden
2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder
3. Grußworte
Bürgermeister C. Vedder
Landrat Dr. K. Zwicker
4. Bericht des Vorstandes
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Neuwahl eines Rechnungsprüfers
8. Auszeichnung der Teilnehmer des Fotowettbewerbs der KJS
9. „Bleihaltige Jagdbüchsengeschosse und ihre bleifreien
–nicht unkritischen- Alternativen“
Referent: Gunnar Petrikat; RUAG Ammotec GmbH
10. Satzungsänderung (Artikel 2 teilweise, siehe unten).
11. Anfragen/Verschiedenes
Die gleichzeitig stattfindende Kreishegeschau kann ab 18.00 Uhr besichtigt werden.
Die Versammlung wird von der Bläsergruppe Rhede-Büngern begleitet.

Satzungsänderung
A L T N E U

Artikel 2

Aufgaben und Ziele

(1) Aufgabe und Ziel der Kreisjägerschaft ist es, [...]

Artikel 2

Aufgaben und Ziele

(1) Zweck der Kreisjägerschaft ist es, [...]

(2) [...]

(2) [...]

(3) Gemeinnützigkeit und Auflösung der KJS:

1. Die Durchführung der in Abs. (1) bezeichneten Aufgaben und Ziele der Kreisjägerschaft dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken, auch im Sinne des Abschnittes „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

(3) Gemeinnützigkeit und Auflösung der KJS:

1. Die KJS mit Sitz in Rhede verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

2. [...]

2. [...]

3. [...] Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der KJS fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden.

3. [...] Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der KJS fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Die Mitgliederversammlung kann eine jährliche pauschale Tätigkeitsvergütung für Vorstandsmitglieder beschließen.

4. [...]

4. [...]

Das nach Durchführung der Liquidation verbleibende Restvermögen fällt dem LJV zu, soweit dieser als steuerbegünstigt anerkannt ist, sonst fällt das Restvermögen gemäß Beschluss der Mitgliederversammlung an eine oder mehrere steuerbegünstigte Körperschaften, die sich mit gleichen oder ähnlichen Aufgaben wie die aufgelöste Kreisjägerschaft befassen (§ 55 Abs. 1 Ziffer 4 AO). Der Beschluss der Mitgliederversammlung über die Vermögensverwendung darf erst nach Einwilligung des Finanzamtes durchgeführt werden (§ 61 Abs. 2 AO). Bei Auflösung oder Aufhebung der KJS oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen der Körperschaft an den Landesjagdverband NRW e.V., der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke zu verwenden hat, oder an eine andere steuerbegünstigte Körperschaft zwecks Verwendung für Zwecke im Sinne dieser Satzung.
Kreisjägerschaften und Hegeringe im LJV
Termine
<< Dezember >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 2. Advent
4 5 6 7 8 9 10 3. Advent
11 12 13 14 15 16 17 4. Advent
18 19 20 21 22 23 24 Heiligabend
25 1. Weihnachtstag 26 2. Weihnachtstag 27 28 29 30 31 Silvester