Startseite > Kreisjaegerschaft > Schiesswesen
Mitglied im Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen
© 2017 | Site/CMS Info
 Obmann für Schießwesen
Christian Chrubasik
 
48720 Rosendahl
Tel.: 
Fax: 
E-mail: chrubasik(ät)kjs-borken.de
 
 stellv. Obmann für Schießwesen
 
 
 Obleute der Hegeringe   Klick

 Schießwesen

 


Ab sofort nimmt unser Schießobmann Meldungen für die Landesmeisterschaft entgegen!
 
Mögliche Starttermine sind:
 
- Donnerstag, 13. Juli 2017 ab 13:30 Uhr und
- Samstag, 15. Juli 2017 ab 10:20 Uhr
 
Wir freuen uns auf eure Meldungen und wünschen "Gut Schuss"!!!

Ergebnisse Ostereierschießen 2017

pdf Einzelschütze-Gesamt

pdf Ergebnis-Einzelschütze-Gesamt

 

pdf Ergebnis-GruppeA

pdf Ergebnis-GruppeB

pdf Ergebnis-GruppeC

pdf Ergebnis-GruppeD

Tombola beim Ostereierschießen 2017:
diverse Preise stehen zur Abholung bereit

Bei der Tombola zum Abschluss des Ostereierschießens 2017 in
Coesfeld-Flamschen konnten einige Preise leider nicht abgeholt
werden.
 
Folgende Preise können gegen Vorlage des Loses bis zum
 
30. April 2017
 
 beim Obmann für das jagdliche Schießen der KJS abgeholt werden:
 (Terminabsprache und Adresse unter: chrubasik@kjs-borken.de)
 
  14 Flaschenöffner, F3-Handtuch, DVD und Uhr  
  52 Ein Partyfässchen Krombacher  
  134 RWS-Kappi, Wachteleier, 1RM-Holz  
  139 Jagdmesser, Tasse, Magnetset, Armbänder, Rucksack  
  143 DVD, Gutschein, Grillzange  
  145 Waffenöl, Hornady-Gewehrriemen, Kappi, Ansitzkissen  
  150 Gutschein, DVD, Magnetset, Ansitzkissen  
  159 Ansitz-Kissen, Magnetset, Jagdspiel  
  172 Messer, Patronenetui, Magnetset, Flaschenöffner  
  203 Gutschein, Magnetset, Waffenöl, Ansitz-Kissen  
  256 Gutschein, Grillzange, DVD, Ansitzkissen  
  264 Waffenöl, Gutschein, Memorie, DVD, Magnetset  
  309 Blaser-Gewehrriemen, Waffenöl, Wachteleier  
 
Werden die Preise nicht bis zum 30. April 2017 abgeholt, gelten
diese automatisch als gespendet für die Tombola im nächsten Jahr.
 
Mit Waidmannsheil
 

Christian Chrubasik
- Kreisschießobmann -

 

 

Die Kreisjägerschaft Borken lädt seine Mitglieder

herzlichst zum

 

Ostereierschießen

 

am Samstag,

den 8. April 2017 von 8:00 bis 18:00 Uhr

auf dem Schießstand in Coesfeld-Flamschen ein!

 

 

 

Einladung Ostereierschießen 2017

 

 

 

 

 

Kreismeisterschaft  2016

 

Die Kreismeisterschaft 2016 fand dieses Jahr am 27. August 2016 auf dem Schießstand in Coesfeld-Flamschen statt. Nach anfänglich schwachen Meldungen konnten dann doch noch 73 Schützen am Schießstand begrüßt werden.

Geschossen wurden wie in den letzten Jahren ein kompletter „A-Durchgang“ gem. Schießvorschrift des DJV. Das bedeutet, es wurden die 4 Kugeldisziplinen Bock, Fuchs, stehender Überläufer und laufender Keiler sowie die 2 Schrotdisziplinen Trap und Skeet geschossen. Insgesamt hat jeder Schütze somit 20 Schüsse für die Wertung „Büchse“ (max. 200 Ringe) abgegeben und insgesamt 30 Tontauben für die Wertung „Flinte“ (max. 150 Punkte) beschossen. Jeder Schütze konnte also 350 Punkte in der sog. „Kombination“ erreichen.

Wer wollte konnte sich darüber hinaus noch für die sog. „Große Kombination“  - also zusätzlich für das KW-Schießen – anmelden. Geschossen werden hier die Disziplinen Präzision (5 Schuss), Fertigkeit (2 x 5 Schuss) und Schnellfeuer (5 Schuss). In der Wertung „Kurzwaffe“ können somit insgesamt 200 Ringe erreicht werden, bei der „Großen Kombination“ insgesamt maximal 550 Punkte.  

Kreismeister "Kombination" 2016 wurde wie im letzten Jahr Karl-Heinz Homann vom Hegering Gronau-Epe mit 329 Punkten vor Ludger Limberg (Hegering Velen-Ramsdorf, ebenfalls 329 Punkte) und Christian Chrubasik (Hegering Gescher, 323 Punkte).

Insgesamt erreichten 6 Schützen ein Ergebnis von 300 oder mehr Punkten. Diese wurden dieses Jahr erstmals mit einer Erinnerungstasse und einer Schachtel Schrotpatronen geehrt. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich im nächsten Jahr mehr als 6 Tassen verleihen dürfte.

Die Ergebnisse bei der Mannschaftswertung in der Kombination hätten nicht knapper sein können. Dennoch musste es einen Sieger geben: Kreismeister 2016 in der Mannschaftswertung wurde dieses Jahr der Hegering Stadtlohn-Südlohn-Oeding mit 1.180 Punkten! Ein kräftiges Waidmannsheil den erfolgreichen Schützen Martin Vosskamp, Norbert Mattern, Hubertus und Ulrich Behmenburg, Werner Plate und Jürgen Konert.

Mit nur einem Punkt weniger landete dieses Jahr der Kreismeister 2015 auf dem 2. Platz: der Hegeringen Gronau-Epe kommt mit den Schützen Karl-Heinz Homann, Karsten Stienemann, Bernd Sprenkeler, Mathias Theissing, Bernd Brefeld und Kevin Scigalla auf 1.179 Punkte. Platz 3 sichert sich dieses Jahr der Hegering Gescher mit 1.177 Punkte und den Schützen Christian Chrubasik, Hendrik Dönnebrink, Fabian und Thorsten Simon, Rainer Greve und Frank Essling.

Die neu eingeführte „Rote Laterne“ ging dieses Jahr an den Hegering Heiden mit 859 Punkten. Die Rote Laterne bekommt das Schlusslicht der Mannschaften, die 4 oder mehr Schützen gemeldet haben. Heiden belegte in der Mannschaftswertung Platz 11 unsere 16 Hegeringe, was leider auch bedeutet, dass 5 Hegeringe keine (volle) Mannschaft zur Kreismeisterschaft angemeldet haben.

Kreismeister „Flinte“ wurde Karl-Heinz Homann mit 29/1 Tauben. Mit jeweils 28 Tauben belegten Ludger Limberg (28/1), Martin Voßkamp (28/3) und Christian Chrubasik (28/4) die Plätze 2, 3 und 4.  

Bei der Büchse siegte Norbert Matern mit 189 Ringen vor Ludger Limberg (189 Ringe) und Marc Gebhardt (185 Ringe). Norbert erreichte stolze 47 Ringe auf dem laufenden Keiler und sicherte sich so den „Kreismeister – Büchse“ vor Ludger Limberg, der hier „nur“ 44 Ringe erreichte.

Kreismeister „Kurzwaffe“ wurde dieses Jahr Christian Chrubasik mit 179 Ringen. Auch hier waren die Ergebnisse sehr knapp beisammen, den Ludger Limberg belegte Platz 2 mit nur 4 Ringen weniger. Platz 3 belegte Marc Gebhardt mit 172 Ringen.

In der „Große Kombination“ gewann dieses Jahr Ludger Limberg mit 504 Punkten vor Christian Chrubasik (502 Punkte) und Karl-Heinz Homann (495 Punkte).

Neu war dieses Jahr die A-B-C-Wertung, wobei das gesamte Starterfeld für die Preisverleihung in 3 Gruppen unterteilt wurde. So ist gewährleistet, dass auch die Schützen des mittleren bzw. unteren Drittels einen Preis erhalten können.

Neu war auch der von Karl-Heinz Homann gestiftete Wanderpokal „Kreismeister – Mannschaft“. An dieser Stelle nochmal vielen Dank für dieses handgefertigte Kunstwerk! Es bleibt spannend und abzuwarten, an welchen Hegering dieser in 2017 geht!

Auch in 2017 soll und wird es bei der Kreismeisterschaft Neuerungen geben. Über eure Ideen und Anregungen würde ich mich natürlich sehr freuen.

 

Mit Waidmannsheil

Christian Chrubasik

- Schießobmann der KJS-Borken -  


 

 Auswertung und Fotos

 

 Alle Ergebnisse auf der LJV Seite

 

 

 
Schießtermine 2017:   (Änderungen vorbehalten):
 
- Bezirksnadelschießen, Warendorf: 13.05.2017
- Bezirksnadelschießen, Coesfeld: 27.04.2017
- Landesnadelschießen, Bad Neuenahr: 25./26.05.2017
- Bezirksmeisterschaften, Warendorf: 09./10.06.2017
- Landesmeisterschaft, Buke: 12.-15.07.2017
- Großgold-Schießen-Nord, Liebenau: 15.-17.06.2017
- Bundesmeisterschaft, Garlstorf: 05.-09.09.2017
- NRW-Cup, Coesfeld: 07.10.2017
 
 

 

Fachbroschüre konventionelle und innovative Jagdbüchsengeschosse

Broschüre zur Fachtagung mit anschließendem Pressegespräch am
7. Februar 2014 in Dortmund
Messe „Jagd und Hund“
16. Februar 2014 in Bern
Messe „Jagen, Fischen, Schießen“
22. Februar 2014 in Salzburg
Messe „Hohe Jagd und Fischerei“

Herausgeber:  LJV NRW

 
Schießtermine 2016:   (Änderungen vorbehalten):
 
- Bezirksnadelschießen, Warendorf: 30.04.2016
- Landesnadelschießen, Bad Neuenahr: 05./06.05.2016
- Bezirksmeisterschaften, Warendorf: 10./11.06.2016
- Landesmeisterschaft, Buke: 06.-09.07.2016
- Großgold-Schießen-Nord, Liebenau: 26.-28.05.2016
- Bundesmeisterschaft, Waakhausen: 06.-10.09.2016
 
 

 
Kurzbericht Kreismeisterschaft 2015 :
 
Am 29. August 2015 trafen sich insgesamt 72 Schützen am Schießstand Coesfeld-Flamschen, um die diesjährige Kreismeisterschaft im jagdlichen Schießen zu bestreiten. Geschossen wurden die 4 Kugeldisziplinen Bock, Fuchs, stehender Überläufer und laufender Keiler sowie die Schrotdisziplinen Trap und Skeet. Insgesamt konnte jeder Schütze somit 350 Punkte erreichen.
 
Kreismeister "Kombination" 2015 wurde Karl-Heinz Homann mit 333 Punkten vor Ludger Limberg (322 Punkte) und Karsten Stienemann (312 Punkte).
 
Kreismeister 2015 in der Mannschaftswertung wurde der Hegering Gronau-Epe mit 1.180 Punkten gefolgt von den Hegeringen Stadtlohn-Südlohn-Oeding (1.156 Punkte) und Ahaus-Heek (1.154 Punkte).
 
Nicht nur durch die hohe Teilnehmerzahl, sondern auch durch die erfreuliche Vielzahl an "neuen" Gesichtern konnten im Rahmen der Siegerehrung fast 20 Leistungsnadeln verliehen werden.
 

 

Christian  Chrubasik

 Auswertung

 
Bezirksmeisterschaft Jagdliches Schießen 2015 in Warendorf
 
 
Aus unserer KJS sind 20 Schützen angetreten.
Davon eine komplette Juniorenmannschaft!!!
 
Unsere KJS stellt den amtierenden Bezirksmeister,
sowohl in A, als auch in B.
Sämtliche Mannschaften der KJS platzieren unter den ersten 3.
 
Dies wurde auch von dem Bezirksobmann für jagdliches Schießen, Herrn Freiherr von Korff, lobend erwähnt.
 
  
Zu diesem Erfolg gratuliert der Gesamtvorstand recht herzlich!
 
 
Kreisjägerschaften und Hegeringe im LJV
Termine
<< Dezember >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 2. Advent
4 5 6 7 8 9 10 3. Advent
11 12 13 14 15 16 17 4. Advent
18 19 20 21 22 23 24 Heiligabend
25 1. Weihnachtstag 26 2. Weihnachtstag 27 28 29 30 31 Silvester