Aktuelles

Kritik am NABU-Kreisverband Borken:

   

Kritik am NABU-Kreisverband Borken:

Fehlende Distanz zu militanten Tierrechtlern und Aufgabe des Vogelschutzes durch den NABU-Vorstand

Im November dieses Jahres rief der Nabu-Vorstand Borken die Kirchengemeinden im Kreis Borken dazu auf, keine Hubertusmessen mehr zu feiern. Die Hubertusmessen würden von den Jägerschaften und der Bevölkerung als Segnung des „Waidwerks“ verstanden, so der Nabu-Vorstand Borken. Der Landesjagdverband NRW hat dazu gegenüber den Westfälischen Nachrichten eine umfassende Stellungnahme abgegeben, die Sie hier ungekürzt lesen können. Mit seiner zeitgleich erhobenen Forderung nach Aufgabe der Fuchsbejagung schadet der NABU-Vorstand Borken dem Vogelschutz gravierend und verleugnet zugleich seine eigenen Ursprünge im Deutschen Bund für Vogelschutz. Auch darauf weist der Landesjagdverband NRW in seiner Stellungnahme hin.

Hasenpest

   

Aktuelle Pressemeldungen


Bei Auffinden eines verendeten Feldhasen umgehend zuständigen Revierinhaber benachrichtigen - Hasenpest in Ahaus nachgewiesen / Kontakt mit verendeten Feldhasen oder Wildkaninchen vermeiden

 

Kreisjägerschaften und Hegeringe im LJV
Termine
<< Januar >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 Neujahr
2 3 4 5 6 Hl. Drei Könige 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28Taubentag revierübergreifend 29
30 31